Als Fachverband der Berufsübersetzer und Berufsdolmetscher engagiert sich ATICOM seit über zehn Jahren für die Professionalisierung des Berufsstandes. Der Verband fungiert einerseits als Interessenvertretung seiner Mitglieder und andererseits als Schnittstelle zu potenziellen Auftraggebern wie Unternehmen, Verbänden, Behörden und Institutionen.
Aktuelles

Gerichtsbeschluss zur korrekten Abrechnung nach § 9 JVEG

Die in letzter Zeit immer wieder auftretenden Probleme bei der korrekten Abrechnung nach §9 JVEG, wenn in der Gerichtsladung keine Angabe zur Dolmetschart enthalten ist, hat nun einen ersten Epilog durch Beschlüsse gleich zweier Instanzen erhalten. 



Das neue JVEG

Diese §§ sind relevant für Übersetzer und Dolmetscher. Eine Übersicht



HINWEIS AN ALLE KOLLEGEN und KOLLEGINNEN

Aus aktuellem Anlass bittet ATICOM seine Mitglieder und alle Kollegen und Kolleginnen, genau darauf zu achten, an welche Dolmetscher- und Übersetzerbüros sie ihre Daten weiterleiten.

Einige der Büros, die auf dem Markt als Makler für Übersetzungs- und Dolmetschdienstleistungen auftreten, bieten neuerdings freiberuflichen Kollegen und Kolleginnen eine Zusammenarbeit bei Großprojekten an.



Dolmetscharten (nicht nur) bei Gericht

Ein Leitfaden zur Unterscheidung

 Worin unterscheidet sich konsekutiv von simultan? Was ist Flüsterdolmetschen?


Veranstaltungen

Deutsche Rechtssprache - Gerichts- und Behördenterminologie

 15. November 2014 Düsseldorf
Klausurprüfung        
   
 28.Februar 2015 Hannover
Klausurprüfung     


„Fachlich korrekte Urkundenübersetzung“

 Richtlinien, Tipps  aus der Praxis für die Praxis, Abrechnung

17. Januar 2015
Ort: Düsseldorf



Jahresmitgliederversammlung

Vorankündigung!

18. April 2015
Ort: Düsseldorf



ATICOM-Webinar „Excel-Grundlagen für Übersetzer“

Live-Webinar

11. November 2014
Ort: Internet



Workshop für Portugiesisch Übersetzer und Dolmetscher

Vorankündigung!

31. Januar 2015
Ort: Frankfurt am Main


Kurznachrichten

Appell an Regierungen


Der FIT-Weltkongress 2014 in Berlin hat eine Resolution zur Rolle und Situation der Dolmetscher und Übersetzer in Krisengebieten verabschiedet. Nationale Regierungen und die internationale Gemeinschaft werden aufgefordert, angemessene Maßnahmen zum Schutz dieser Sprachmittler zu ergreifen. Nicht selten befinden sich die Dolmetscher und Übersetzer in Lebensgefahr, weil sie von den Konfliktparteien als Verräter oder Kollaborateure betrachtet werden.



 Verhalten in Konfliktgebieten 

Der Weltverband FIT hat in Zusammenarbeit mit den Organisationen Red T und AIIC einen Leitfaden für den Einsatz von Übersetzern und Dolmetschern in Krisengebieten erstellt. Das Dokument beschreibt Grundrechte, Zuständigkeiten und Vorgehensweisen, die empfohlen werden, wenn Übersetzer und Dolmetscher in Konfliktzonen für das Militär, für Journalisten und Hilfsorganisationen eingesetzt werden.



QTLP-Initiative zur Bewertung der Übersetzungsqualität

Ziel der von der EU geförderten QTLP-Initiative ist es, ein neues offenes System für die Bewertung der Übersetzungsqualität zu schaffen. Übersetzer und Projektmanager werden ausdrücklich aufgefordert, mit Ideen, Wünschen und Anregungen beizutragen. Details finden Sie auf der Homepage http://www.qt21.eu/launchpad/


Neu auf unseren Seiten:

Neue Stellenangebote in Karlsruhe, Frankfurt, Peking

siehe:http://www.aticom.de/de/Stellenangebote